SolarLeaf gewinnt Award als “Applied Innovation” des Jahres

Okt 2014

Colt gewinnt den Bayerischen Energiepreis in der Kategorie Gebäude und Gebäudekonzepte

SolarLeaf gewinnt Award als “Applied Innovation” des Jahres

SolarLeaf, die auf der Internationalen Bauausstellung (IBA) in Hamburg weltweit erstmals vorgestellte bioadaptive Fassade, hat den Zumtobel Group Award 2014 in der Kategorie “Applied Innovations” gewonnen. Die Fassade des viergeschossigen BIQ Hauses in Hamburg verfügt über 129 integrierte SolarLeaf Photobioreaktoren, welche CO2-Emissionen absorbieren und Sonnenlicht durch Photosynthese in Biomasse und Wärme als erneuerbare Energiequelle umwandeln. Gleichzeitig können die SolarLeaf Reaktorpaneele als adaptive Sonnenschutzelemente verwendet werden.

Seit der Inbetriebnahme dieser innovativen Fassade im April 2013 wurde sie hinsichtlich ihrer technischen und energetischen Leistung sowie der Akzeptanz seitens der Nutzer durch ein intensives Monitoring Programm begleitet. Die Zwischenergebnisse sind vielversprechend: das System erzeugt einen Netto-Energiegewinn. Nachfolgende Forschungsvorhaben untersuchen eine vollständige Integration des Systems in den Kontext einer „Smart City“. Darüber hinaus werden Verwertungsmöglichkeiten für die qualitativ hochwertige Biomasse als Ressource für pharmazeutische und nahrungsergänzende Produkte untersucht.

Arup entwickelte das System in Zusammenarbeit mit SSC Strategic Science Consult und Colt International. Diese neuartige Technologie, die geschlossene Stoffkreisläufe in einem urbanen Kontext ermöglicht und sich sowohl für Neubauten als auch für Fassadensanierungen eignet, kann in Zukunft einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität in Städten leisten.

„Die Auszeichnung würdigt den außergewöhnlichen Sinn für Disziplin übergreifende Zusammenarbeit in den Bereichen Design, Ingenieurwesen und Biotechnologie. Wir glauben, dass diese Art der Teamarbeit erforderlich ist, um die Zukunft unserer gebauten Umwelt zu gestalten.“

- Jan Wurm, Associate Director, Research Leader Europe, Arup

„In der Bioreaktorfassade trifft Biologie auf Technologie. Diese Entwicklung ist der Beginn einer neuen Ära im Bauwesen. Colt ist stolz, dass SolarLeaf den renommierten Zumtobel Group Award 2014 gewonnen hat.“

- Lukas Verlage, Geschäftsführer, Colt International GmbH

„Die Entwicklung von Gebäuden muss dahin gehen, dass sie nicht nur Schutz geben und den Energieverbrauch minimieren, sondern Lösungen anbieten, wie eine urbane Umgebung mit Energie, Wasser, Frischluft und mehr versorgt werden kann. Die SolarLeaf Fassade ist hierfür ein herausragendes Beispiel das Energiegewinnung ermöglicht ohne zusätzlichen Raum zu verbrauchen. Das Projekt hat auch deshalb eine besondere Qualität, weil es eine bahnbrechende Entwicklung ist, die tatsächlich in einem konkreten Gebäude funktioniert.“

– so die Begründung der Jury.

Der Zumtobel Group Award – Innovations for sustainability and humanity in the built environment – ist ein
Architekturpreis für mehr Lebensqualität und Nachhaltigkeit in der gebauten Umwelt. Bei der Preisverleihung in
den Serpentine Galleries London stellten sich die vier weiteren Finalisten der gleichen Kategorie ebenfalls vor:
“Bamboo Reinforced Concrete”, “The Lowline”, “Kone UltraRope” und die “Re-Innovation of Rammed Earth by
Prefabrication”.

Zurück

© 2017 Colt International Licensing Limited