Warum adiabate Verdunstungskühlung

Kühlung durch adiabate Verdunstung
Warum adiabate Verdunstungskühlung
  1. Was ist Verdunstungskühlung?
    Bei der Verdunstung von Wasser in vorbeiströmende Luft wird die Luft abgekühlt. Wenn Sie über angefeuchtete Haut pusten, spüren Sie unmittelbar die Kühlung der Haut durch die Verdunstung. Stärker ist der Kühleffekt, wenn Sie beispielsweise ein nasses T-Shirt im Wind kalt am Körper spüren. Das T-Shirt ist in dem Fall der Träger für Wasser, das von der vorbeiströmenden Luft verdunstet wird. Die Kühlung, die Sie spüren, ist die Verdunstungskühlung.

  2. Was bedeutet „adiabat“?
    Verdunstung ohne eine zusätzliche Wärme- oder Kältequelle wird adiabate Verdunstung genannt. Das Wort stammt aus dem Griechischen und bezeichnet eine Zustandsänderung ohne direkte Wärme zu- oder Wärmeabfuhr. Im CoolStream S wird, wie bei einem nassen T-Shirt im Wind, keine zusätzliche Wärmeenergie zum Verdunsten des Wassers hinzugefügt, daher ist diese Kühlung adiabat. Da keine Energie hinzugefügt wird, fallen dafür auch keine Kosten an.

  3. Wie ist Verdunstungskühlung technisch nutzbar?
    Man führt den zu kühlenden Luftstrom über eine feucht gehaltene spezielle Oberfläche. Die adiabate Verdunstung des Wassers kühlt die Außenluft ab. Die gekühlte Luft wird mit üblicher Lüftungstechnik in das Gebäude geleitet. Die kalte Zuluft mischt sich mit der Raumluft. Dadurch wird eine angenehme Lufttemperatur im Arbeitsbereich erzielt.

  4. Ist Verdunstungskühlung leistungsstark?
    Ja, denn bei der Verdunstung des Wassers wird der Luft sehr viel Wärmeenergie entzogen. Um ein Gefühl für die Energiemenge zu erhalten, die für den Übergang vom flüssigen in den gasförmigen Zustand notwendig ist, können Sie sich vorstellen einen Liter siedendes Wasser in einem Topf auf Ihrem Elektroherd vollständig in Dampf zuverwandeln. Das Verda1mpfen dauert etwa fünf mal so lange wie das Kochen des kalten Wassers zuvor. Diese große Energiemenge, die Wasser benötigt, um gasförmig zu werden, wird bei der adiabaten Verdunstungskühlung zur Kühlung der Luft genutzt, da diese Wärmeenergie vereinfacht gesagt aus dem Luftstrom selbst entnommen und der Luftstrom dadurch gekühlt wird.

  5. Warum ist Verdunstungskühlung ideal für Industriebetriebe und Hallen?
    Nur geringe Investitions- und Betriebskosten, da keine Kompressoren, keine Kältemittelleitungen

    1. Kühlleistung steigt mit der Temperatur, daher ist auch an heißen Tagen eine angenehme Raumtemperatur möglich
    2. Türen und Tore können offen bleiben
    3. Einfach mit üblichen Luftkanälen und Klimaanlagen-Elementen kombinierbar
    4. Verwendet nur Trinkwasser, keine Kältemittel
    5. Zuverlässige, einfache Technik
    6. Kühlung kann nicht an extrem heißen Tagen ausfallen - im Gegensatz zu herkömmlichen Klimaanlagen.

  6. Wird ein mit herkömmlicher Klimatisierung vergleichbarer Komfort erzielt?
    Ja, wenn die Umgebungsbedingungen stimmen. Die Verdunstungskühlung ist umso leistungsfähiger je wärmer und trockener die Außenluft ist. An Standorten mit kontinentalem Klima kann ein sehr hoher Komfort erzielt werden. Sogar an Standorten am Atlantik oder am Mittelmeer lässt sich noch ein hoher bis mittlerer Komfort erreichen. In tropisch feuchten Regionen hingegen ist sie nicht sinnvoll einsetzbar.

  7. Ist Verdunstungskühlung ökonomisch und ökologisch sinnvoll?
    Ja, es ist eine sehr ökonomische und ökologische Art zu klimatisieren. Es wird im Wesentlichen nur preiswertes Trinkwasser verbraucht. Die Energie zur Kühlung bringt der Luftstrom sozusagen kostenlos in Form der Wärme mit, die bei der Verdunstungskühlung entzogen wird. Daraus resultieren vergleichsweise niedrige Betriebskosten und sehr geringe CO2-Emissionen.

  8. Werden F(C)KW oder andere künstliche Kältemittel benötigt?
    Nein, zur Kühlung befindet sich nur Trinkwasser im CoolStream S. Dies sorgt auch für niedrige Anlagen- und Wartungskosten. Darüberhinaus bietet die Verdunstungskühlung dem Kunden Zukunftssicherheit: Für herkömmliche Klimaanlagen mit Kältemitteln erfordert die sogenannte F-Gase-Verordnung (Verordnung (EG) Nr. 842/2006 über bestimmte fluorierte Treibhausgase) in der EU immer schärfere Wartungs- und Prüfvorschriften durch zertifizierte Kältefachbetriebe. Dies erhöht die Wartungskosten von Klimaanlagen immens. Die Verdunstungskühlung hingegen ist von dieser Verordnung nicht betroffen und wird es auch niemals sein.

  9. Versagt die Kühlung an außergewöhnlich heißen Tagen?
    Nein, die Verdunstungskühlung ist genau dann am leistungsfähigsten, wenn man sie am meisten braucht. Herkömmliche Klimageräte haben ausgerechnet an den heißesten Tagen eine zu geringe Kühlleistung oder fallen sogar aus, da die Auslegung herkömmlicher Systeme auf extreme Wetterlagen sehr teuer wäre. Beim CoolStream S ist es anders: Je heißer und trockener die Außenluft ist, desto schneller verdunstet im CoolStream S das Wasser. Je schneller das Wasser verdunstet, desto mehr Wärmeenergie wird der Luft durch die Verdunstungskühlung entzogen. Mit Verdunstungskühlung kann aber keine konstant niedrige Raumtemperatur erzielt werden. Die Raumtemperatur steigtbei zunehmender Außentemperatur zwar an, liegt aber immer deutlich unter der Außentemperatur.

  10. Soll das Wasser vorgekühlt werden?
    Nein, das ist nicht sinnvoll. Die Temperatur des zugeführten Wassers hat keinen nennenswerten Einfluss auf die Kühlleistung von Verdunstungskühlern, da das Wasser nur bei Bedarf automatisch nachgefüllt wird und ansonsten im Kreislauf innerhalb des Gerätes zirkuliert. Dergroße Kühleffekt resultiert praktisch allein aus der Verdunstungskühlung.

  11. Erhöht ein Verdunstungskühler die Feuchtigkeit im Raum?
    Nur leicht, und der Mensch empfindet die gleichzeitige deutliche Abkühlung der Luft als sehr angenehm. In den meisten Fällen erhöht sich die Feuchtigkeit leicht, da die Feuchtigkeit über Abluftöffnungen abgeführt wird. Allerdings hat sich auch die Temperatur stark verringert. Es ist die Kombination von deutlich reduzierter Temperatur und Feuchtigkeit, die Komfort schafft. Verdunstungskühler werden weltweit so oft eingesetzt, weil sie Komfort schaffen. So ist zum Beispiel eine Raumtemperatur von 30°C und eine Luftfeuchtigkeit von 65% äußerst unkomfortabel, eine Raumtemperatur von 25°C bei einer Feuchte von 75% hingegen recht angenehm. Detaillierte Komfortbetrachtungen für jeden Anwendungsfall könnenvon Colt mit der Auslegungssoftware erstellt werden.

  12. Ist Verdunstungskühlung eine bewährte Technologie?
    Ja, weltweit sind viele Millionen Geräte im Einsatz. Die Verdunstungskühlung wurde bereits im Altertum im Orient genutzt und wird wegen hoher Energiepreise und gestiegenem Umweltbewusstsein zunehmend interessant. Die zuverlässige Technik des CoolStream S und spezielle Materialien machen den Einsatz des einfachen Kühlverfahrens für industrielle Anwendungen lukrativ und sinnvoll.

Zurück

© 2017 Colt International Licensing Limited
Diese Webseite benutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Weiterlesen …