Colt SmokeMaster - Rauchschürze

Rauchschürzen als baulicher Brandschutz

Die Rauchschürze SmokeMaster SM-5 ist eine im Brandfall automatisch abrollende Rauchschürze. Sie dient der Begrenzung von Rauch und Verbrennungsgasen auf vorgeschriebene Rauchabschnitte, verhindert, dass Feuer sich unkontrolliert auf andere Bereiche ausbreitet. Die SmokeMaster Rauchschürze wird in Einkaufszentren, Atrien, Flughäfen und Betriebsgebäuden als baulicher Brandschutz eingesetzt; überall dort wo aus architektonischen, logistischen oder betriebstechnischen Gründen keine statischen Rauchschürzen vorgesehen sind.

Rauchschürze aus nicht brennbarem Glasfasergewebe

Die SmokeMaster SM5 Rauchschürze wird aus nicht brennbarem Glasfasergewebe mit einer stabilisierenden PU-Beschichtung auf beiden Seiten hergestellt und erfüllt somit die Baustoffklasse „A2-s1-d0“ nach DIN EN 13501-1. Das PU-gecoatete Glasfasergewebe mit einem spezifischen Gewicht von 455 g/m2 hat eine Stärke von ca. 0,4 mm. Im Rollarm - einem verzinktem Stahlrohr von 70 mm Durchmesser ist der Rohrmotor integriert.

Zu Wartungs- oder Kontrollzwecken lässt sich die Rauchschürze vom Schaltschrank aus in jede beliebige Abrollposition ausfahren. Die SM5 wird montagefreundlich in handlichen Baugruppen angeliefert und vor Ort montiert.

Für die SM5 gibt es wahlweise zwei Abschlussleisten: das zweckmäßige Industrieprofil oder das federnde Komfortprofil, welches - da quasi unsichtbar - immer dann eingesetzt wird, wenn hohe ästhetische
Anforderungen zu erfüllen sind. Das Abschlussprofil dient der Straffung und Spannung der Schürze im Betriebszustand und zur Stabilisierung der Schürze bei Luftverwirbelungen. Es kann zur Anpassung an das räumliche Umfeld entsprechend farblich beschichtet werden.

Die SM5 ist nach EN 12101-1 (März 2006) geprüft, erfüllt die Temperatur-/Zeitklassifizierungen D 120 / 600 °C und DH 120 / 1049 °C 120 Minuten und verfügt über die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (Zulassungsnr: Z-56.4211-949). Zwei Motortypen stehen für die SM5 zur Verfügung: eine D-Version (Drive up-, drive down-Version - ASB2/4) mit 230V AC, sowie die G-Version (Gravity-downVersion - ASB1/3) mit 48V DC Motor und Funktionsgewicht, welches die Rauchschürze nach Alarmauslösung in eine „Failsafe-Position“ ausfährt.

Die Rauchschürze Smokemaster SM5 kann an ein Brandmeldesystem angeschlossen werden.

Die Rauchschürze SM5 gibt es in 3 Versionen

  • Den Typ SI als Einzelrauchschürze
  • Typ DH ist eine Rauchschürze mit durchlaufendem Gehäuse, in dem mehrere nebeneinander angeordnete Rauchschürzen integriert sind. Diese Version der SM5 bietet sich gerade für geringe Einbauhöhen an.
  • Beim Typ DV handelt es sich um eine Rauchschürze mit durchlaufendem Gehäuse, in dem mehrere einander überlappende Rauchschürzen integriert sind. Diese Version eignet sich durch das schmale Gehäuse besonders dann, wenn nur geringe Einbaubreiten zur Verfügung stehen

Systemecken für die SM5 Rauchschürzen

Das kompakte Modulsystem der SM5 bietet durch seine geringen Abmessungen eine Vielzahl von Einbaumöglichkeiten auf kleinstem Raum mit maximalen Abschottflächen. Variable Systemecken und T-Stücke für alle Gehäusevarianten,
erlauben Richtungsänderungen mit minimalen Leckagewerten.

Die Rauchschürzen unterteilen den Rauch in Rauchabschnittsflächen
Die Rauchschürzen unterteilen den Rauch in Rauchabschnittsflächen
Keyfeatures von der SmokeMaster - Rauchschürze

Key Features

SmokeMaster

Vergleichbare
Produkte am
Markt

Lebensdauer

Die spezielle Wickelwellentechnologie der Colt SmokeMaster SM5 sorgt für eine besonders schonende Lagerung des Tuchgewebes, das ermöglicht einen langen Lebenszyklus

Temperaturklassen
D 120 (600°C)
DH 120 (1049°C)

Getestet und zertifiziert gemäß
EN 12101-1, ASB 1 bis 4
Bestätigt mit EU-Konformitätszertifikat und der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (AbZ)

„Unsichtbarer”
Brandschutz
Durch verschiedene Gehäuse- und Abschlußvarianten lässt sich die SmokeMaster SM5 praktisch unsichtbar im räumlichen Umfeld integrieren

Anlagenlängen: 1 m bis
Unendlich;
Abrollhöhe: bis 15 m

 

© 2016 Colt International Licensing Ltd.