Colt - Glaslamellentechnik, Glaslamellensysteme in Stuttgart

Königsbau-Passagen - Glaslamellen Technik

Die Königsbau Passagen Stuttgart zählen mit 45.000 m2 Einkaufs- und Bürofläche zu den größten Einkaufszentren der Region. Für dieses fünfstöckige Bauwerk im Herzen der Badenwürttembergischen Metropole entwarf Colt als führender Anbieter regelbarer Glasslamellensysteme eine einzigartige Problemlösung, zu der es keine Alternative gab.

Die Königsbau-Passagen im Herzen von Stuttgart Großzügige Belüftung bei geöffneten Glaslamellen Wettergeschützte Wärmeenergienutzung bei geschlossenen Lamellen Es entstanden großzügige, luftige und lichte Räume mit besonders gutem Raumklima. Die rahmenlosen Glasprofile passen sich auch im bogenförmigen Verlauf perfekt der Fassade an.

Sonnenschutz, Lüftung, Wärmeenergieabweisung und Wärmeenergienutzung

Colt-Fachingenieure installierten insgesamt 3500 qm außenliegende Glaslamellen vom Typ Shadoglass in die tunnelförmige Fassade des Shopping Centers. 1200 qm sind im oberen bzw. unteren Bereich der Gebäudehülle als starre Version und 2300 qm im Zwischenbereich als steuerbare Version ausgeführt.

Das Besondere am dynamischen Colt-Glaslamellensystem

Die rahmenlosen Glasprofile passen sich auch im bogenförmigen Verlauf perfekt der Fassade an - millimetergenau versetzt über eine Länge von je 24 m, ohne erkennbare Einzelsegmente, ohne seitliche Abschlußprofile, durch wetterresistente Silikondichtungen absolut regensicher - und ästhetisch.  Die einzelnen Lamellenfelder lassen sich sonnenstandsabhängig in einem Schwenkwinkel von 6° bis 90° verfahren. Per Drehstrommotor ist eine sehr präzise manuelle oder automatische Steuerung und Nachführung in alle Zwischenstellungen gewährleistet.

Das Architekturbüro Hascher & Jehle sowie die Garbe Bautechnik GmbH sehen ihre technischen Prämissen voll und ganz erfüllt.

Projektdetails
© 2017 Colt International Licensing Limited
Diese Webseite benutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Weiterlesen …