Optisch markante Sonnenschutzfassade am Yanget House / Australien

Außergewöhnliche Sonnenschutzfassade des Künstlers Rick Verney

Das Yanget House Bunbury in Bunbury im Westen Australiens dient seit 1960 als Unterkunft für Obdachlose und Menschen mit geringem Einkommen. Der Eigentümer, der Rat der Stadt Bunbury, beauftragte die australischen Architekten Lisa McGann und Gresley Abas mit der grundlegenden Renovierung und Neugestaltung des Gebäudes. Das außergewöhnliche und markante Bild der Sonnenschutzfassade ist ein Werk des Künstlers Rick Verney in enger Zusammenarbeit mit Colt Australien.

Das außergewöhnliche und markante Bild der Fassade ist ein Werk des Künstlers Rick Verney. Die edlen Lochblechlamellen von Colt geben der Fassade des Yanget House ein individuelles Gesicht und sie sind zugleich eine ideale Komponente für den hocheffektiven Sonnenschutz. Die größte Herausforderung für Colt war es bei diesem Gebäude, die gebogenen Lochblechlamellen im genau passenden Winkel und in der optimalen Höhe zu positionieren Das dynamisch strukturierte Fassadensystem Colt Shadometal ist aus hochwertigen Aluminium Lochblechlamellen gefertigt. Die größte Herausforderung für Colt war es bei diesem Gebäude, die gebogenen Lochblechlamellen im genau passenden Winkel und in der optimalen Höhe zu positionieren Anhand der Vorgaben des Künstlers Rick Verney setzte das Colt Team die Gestaltung der optisch markanten Fassade um.

Hochwertige Aluminium Lochblechlamellen an Fassade

Wegen der hohen technischen Anforderungen an die Gestaltung der Fassade wurde Colt International für die Umsetzung des anspruchsvollen "Kunst am Bau-Projekts" ausgewählt. Anhand der Vorgaben des Künstlers Rick Verney setzte das Colt Team die Gestaltung der optisch markanten Fassade um. Das dynamisch strukturierte Fassadensystem Colt Shadometal ist aus hochwertigen Aluminium Lochblechlamellen gefertigt und bietet perfekten Sonnenschutz für die Nutzer. Die größte Herausforderung für Colt war es bei diesem Gebäude, die gebogenen Lochblechlamellen im genau passenden Winkel und in der optimalen Höhe zu positionieren. Die edlen Lochblechlamellen von Colt geben der Fassade des Yanget House ein individuelles Gesicht und sie sind zugleich eine ideale Komponente für den hocheffektiven Sonnenschutz. Die Lochmuster können in unterschiedlichen Größen und Formen hergestellt werden und bringen maßgebliche Sonnenschutzparameter wie Lichttransmission und Energiedurchlass präzise zur Wirkung.

Die Vorteile des Sonnenschutzsystems Shadometal:

Die größte Herausforderung für Colt war es bei diesem Gebäude, die gebogenen Lochblechlamellen im genau passenden Winkel und in der optimalen Höhe zu positionieren
Die größte Herausforderung für Colt war es bei diesem Gebäude,
die gebogenen Lochblechlamellen im genau passenden Winkel und in
der optimalen Höhe zu positionieren
  • Robustes und korrosionsbeständiges Material,
  • Metalllamellen können starr oder steuerbar verbaut werden,
  • Verbesserung der Raumkonditionen,
  • Hoher visueller Komfort durch Blickkontakt nach Außen,
  • Möglichkeit der aktiven Lichtlenkung,
  • Hohe Sonnenschutzwirkung,
  • Reduzierung von Sekundärreflektionen in den Raum.

Für das Beschattungssystem Shadometal gibt es eine breite Palette an Einsatzmöglichkeiten. Bevorzugt wird es an funktionalen Bauobjekten eingesetzt, z.B. Bürogebäude, Ausbildungszentren oder Sportstätten.
Die Lamellen sind aus pulverbeschichtetem Aluminium gefertigt. Durch die Pulverbeschichtung ist die freie Auswahl in der Farbgebung nach RAL-Farbtönen inklusive individueller Mischtöne möglich.

Colt Australien lieferte maßgeschneiderte, kunstvolle Lochblechlamellen

Anfang 2013 wurde das vierstöckige Yanget House in Banbury neu eröffnet. Seit 1960 hat das Haus eine lange Geschichte als Hostel für Obdachlose und Menschen mit geringem Einkommen. Das neugestaltete Gebäude bietet viel Raum für eine gut gemischte Nutzung. In den oberen Stockwerken befinden sich 38 Einzelzimmer für die Bewohner. Menschen mit Handicap werden hier auch mit Essen und Getränken versorgt. Außerdem gibt es Läden im Erdgeschoss und Büroflächen im ersten und zweiten Stock. Colt Australien lieferte mit den maßgeschneiderten, kunstvollen Lochblechlamellen die zentralen Bestandteile für das Gesamtkunstwerk. Die dynamische, und lebendig strukturierte Fassade bietet einen hohen Sonnenschutz und erzeugt ein sehr imposantes, ständiges Wechselspiel von Licht und Schatten.

Yanget House ist Teil des Entwicklungsprogramm in Bunbury

Alle Zimmer sind bereits vermietet, sagte der Leiter des Hauses Peter Lonsdale bei der Eröffnung. Der Mangel an preisgünstigem Wohnraum ist ein großes Problem. Die Entwicklung der Stadt Bunbury ist ein Teil des Entwicklungsprogramms des gesamten Bezirks. Bis 2020 sollen hier insgesamt 20.000 Sozialwohnungen entstehen. Einige der neuen Wohneinheiten werden direkt neben dem Yanget House in Zusammenarbeit mit nichtkommerziellen Organisationen gebaut und vermittelt. Der Ort ist aus mehreren Gründen äußerst günstig für diese Nutzung, sagte Lonsdale. "Das Grundstück gehört der Bezirksregierung und die Lage ist sehr gut für diese Art der Nutzung geeignet. Sozialwohnungen sollten in direkter Nachbarschaft zu Arbeitsmöglichkeiten und anderen Angeboten liegen. Einige Bewohner werden dauerhaft hier leben, für andere wird es nur ein kurzer Aufenthalt sein. In dem Gebäudekomplex wird es auch andere Einheiten geben, z.B. Büros, Kaufhäuser und Einzelhandel, die zu den üblichen Konditionen vermietet werden." Peter Lonsdale ist überzeugt von dem Erfolg des Projektes. Es wird die Kapazitäten des Yanget House verdoppeln und in Kürze fertig gestellt sein.

Projektdetails
© 2017 Colt International Licensing Limited
Diese Webseite benutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Weiterlesen …