Energiesparende Klimatechnik für Fonterra-Molkerei in den Niederlanden

Adiabate Kühlung - für höchste Luftqualität und angenehme Temperaturen

Colt International stattete die neue Molkerei der Genossenschaft Fonterra mit einer kombinierten Klimatechnik aus. Seither sorgen in dem Gebäude ein innovatives Kühl- und Lüftungssystem sowie effiziente Klimageräte für höchste Luftqualität und angenehme Temperaturen. Zusätzlich sichert die natürliche Lüftungs- und Rauchabzugsanlage die tägliche Frischluftversorgung sowie den Rauch- und Wärmeabzug im Notfall. Die Systeme arbeiten besondersenergiesparend und effizient: Hier vereint Colt nachhaltige Heiz- und Kühltechnologie mit zuverlässigem Brandschutz.

Energiesparende Klimatechnik für Fonterra-Molkerei in den Niederlanden Zur Kühlung und Lüftung nutzt CoolStream S die adiabatische Verdunstung Kombinierte Klimatechnik von Colt – nach neuesten Energiestandards Natürliche und maschinelle Abluftanlagen befördern die verbrauchte Raumluft anschließend nach außen Das Klimasystem zählt Caloris zu den umweltfreundlichsten Klimageräten auf Kältemittelbasis: Es kommt mit der geringsten Kältemittelabfüllung aus. Zukunftsorientierte und energiesparende Klimatechnik – ganz im Sinne von Fonterra Colt vereint nachhaltige Heiz- und Kühltechnologie mit zuverlässigem Brandschutz Adiabatische Technik beruht auf dem Prinzip der Wasserkühlung Sieben Einheiten gewährleisten eine optimale Frischluftversorgung und Temperaturregulierung Ein innovatives Kühl- und Lüftungssystem sowie effiziente Klimageräte sorgen für höchste Luftqualität Zur Kühlung und Lüftung nutzt CoolStream S die adiabatische Verdunstung.

Kombinierte Klimatechnik von Colt – nach neuesten Energiestandards

In den Produktionshallen der Molkerei gewährleisten sieben Einheiten des natürlichen Kühl- und Lüftungssystems CoolStream S eine optimale Frischluftversorgung und Temperaturregulierung. Zur Kühlung und Lüftung nutzt CoolStream S die adiabatische Verdunstung. Adiabatische Technik beruht auf dem Prinzip der Wasserkühlung. Dabei wird ausschließlich die Verdunstungskälte der Ressourcen Luft und Wasser zur Kälteerzeugung verwendet. CoolStream S stellt somit eine kostengünstige und effiziente Alternative zur konventionellen Klimatisierung dar.

Das innovative Klimasystem Caloris rundet die Heiz- und Kühltechnik in dem Molkerei-Gebäude ab. Entwickelt wurde es auf Basis intensiver Forschung. Es überzeugt durch sein modernes Qualitätsniveau im Bereich Wärmepumpentechnologie und Wärmerückgewinnung – für gleichzeitiges, energiesparendes Heizen und Kühlen. Außerdem zählt Caloris zu den umweltfreundlichsten Klimageräten auf Kältemittelbasis: Es kommt mit der geringsten Kältemittelabfüllung aus. Hier verbindet Colt perfekte Klimatisierung mit Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit.

Energiesparende Kühlung und Lüftung zu jeder Jahreszeit

Energiesparende Kühlung und Lüftung zu jeder Jahreszeit
Energiesparende Kühlung und Lüftung zu jeder Jahreszeit

Das installierte System passt sich den jahreszeitlichen Gegebenheiten bestens an: Im Sommer saugen energiesparende EC-Ventilatoren die warme Außenluft an und transportieren sie durch die adiabatische Kühleinheit. Dort wird die Luft um bis zu 15° C abgekühlt, gefiltert und mit einem gezielten Überdruck ins Gebäudeinnere geleitet. Natürliche und maschinelle Abluftanlagen befördern die verbrauchte Raumluft anschließend nach außen.

Im Frühling und Herbst profitiert das System von der Wärmerückführung. Hierbei wird Außenluft mit warmer Raumluft vermischt, gefiltert und in den Innenraum bewegt. Angenehm temperierte Mischluft entsteht, die bedarfsgerecht reduziert werden kann und die Stromkosten niedrig hält.

In den Wintermonaten kommt ein Lufterhitzer zum Einsatz. Das Umluft-Außenluft-Gemisch wird ebenfalls gefiltert und erhitzt. Um Heizenergie zu sparen, wird der Außenluftanteil dabei auf ein Minimum reduziert. Das Luftgemisch verbreitet eine behagliche Wärme im Gebäudeinneren. Gleichzeitig wird die Molkerei mit 100 % frischer Außenluft versorgt – für ganzjährig höchste Luftqualität.

Zukunftsorientierte und energiesparende Klimatechnik – ganz im Sinne von Fonterra

Die Firma Fonterra legt viel Wert auf zukunftsgerichtete Technologien. Mit dem System von Colt entschied sich das Unternehmen für eine energieeffiziente Komplettlösung, die dem nachhaltigen Unternehmensleitbild von Fonterra folgt.

In der neuen Molkerei am Standort Heerenveen werden Zutaten für Premium-Lebensmittel und Kindernahrung hergestellt. Dazu wird aus Molke fünf Prozent des Eiweiß- und Laktose-Gehalts gezogen, anschließend getrocknet bzw. kondensiert und weiterverarbeitet. Bei diesem Herstellungsprozess ist eine erstklassige Luftversorgung überaus wichtig. Colt übertrifft mit der installierten Klimatechnik die gesetzlichen Vorgaben und erfüllt höchste Ansprüche an Luftqualität. So wird die Regulierung der Raumtemperatur und der Luftfeuchte, des Lufterneuerungsgrads, der Luftzirkulation sowie des Überdrucks in der Molkerei sichergestellt. 

Zukunftsorientierte und energiesparende Klimatechnik – ganz im Sinne von Fonterra
Zukunftsorientierte und energiesparende Klimatechnik – ganz im Sinne von Fonterra

Fonterra als weltweit größte Kooperation im Bereich Milchproduktion

Fonterra mit Sitz in Neuseeland ist der weltweit größte Zusammenschluss von Milchbauern – mit 22 Millionen Litern Milch pro Jahr und Kunden in über 100 Ländern. Die Molkerei am niederländischen Standort Heerenveen entstand 2014 und umfasst eine Fläche von 10.000 m². Von dort aus werden der Europäische Markt und der Weltmarkt mit Laktose und Molkenprotein beliefert. Insofern ermöglicht die neue Molkerei Fonterra den Zugang zur europäischen Grundversorgung mit Molkereiprodukten. Die Genossenschaft wird auch noch langfristig von dem Colt-System profitieren, auch da die Betriebskosten sehr gering ausfallen.

Projektdetails
Adiabate Kühlung
Das Kühlkonzept des CoolStream S basiert auf dem Prinzip der adiabatischen Kühlung. Durch Verdunsten von Wasser wird Luft gekühlt:

Kühlkonzept

  1. Energie wird der Luft entnommen, dadurch kühlt die Luft um zu 10 Grad ab.
  2. Außenluft wird mit einem Axialventilator durch das Kühlmedium geleitet
  3. Kältemittel wie F(C)KW wird nicht benötigt

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für dieses System ist eine umweltfreundliche Steuerung, die eine sichere Zirkulation, Temperatur und Erneuerung des Wassers gewährleistet.

Steuerungsparameter:

  1. Zeit
  2. Temperatur
  3. Feuchtigkeitsgrad der Luft

Denn die Luftfeuchtigkeit in einem Raum erhöht sich generell durch eine adiabatische Kühlung um etwa 20 bis 25 Prozent. Deshalb sind die CoolStream-Geräte so programmiert, dass sie sich automatisch abschalten, falls der Grenzwert von 70 Prozent Luftfeuchtigkeit erreicht werden sollte.

© 2017 Colt International Licensing Limited
Diese Webseite benutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Weiterlesen …