Apollo Mono – Automatisches Brandlüftungssystem

Der nach der EN 12101-2 zertifizierte Apollo Mono dient der täglichen Lüftung, automatischen Brandlüftung im Brandfall und der Tageslichtnutzung. Der Brandlüfter wird in industriellen, gewerblichen und kommunalen Bauwerken eingesetzt.

Für die tägliche Lüftung, automatischen Brandlüftung

Der nach der EN 12101-2 zertifizierte Apollo Mono dient der täglichen Lüftung, automatischen Brandlüftung im Brandfall und der Tageslichtnutzung. Der Brandlüfter wird in industriellen, gewerblichen und kommunalen Bauwerken eingesetzt.

Der Apollo Mono vereinigt die folgenden Vorteile:

  • Energiefreie Lüftung
  • Brandschutztechnische Sicherheit
  • Natürliche Raumausleuchtung mit Tageslicht
  • Öffnungswinkel von bis zu 165°
  • Separate tägliche Lüftung
  • Erfüllt die Anforderungen der EnEV2009
  • Erfüllt die Anforderungen des vorbeugenden Brandschutzes gemäß EN 12101-2.
  • Dauerhaft durchsturzsicher (1200 J) für Polycarbonat- und Aluminiumhaube
Apollo Mono – Automatisches Brandlüftungssystem
Apollo Mono – Automatisches Brandlüftungssystem
Apollo Mono – Automatisches Brandlüftungssystem
Apollo Mono – Automatisches Brandlüftungssystem

Volumenstarken Rauchabzug im Brandfall

Der Apollo Mono ermöglicht volumenstarken Rauchabzug im Brandfall. Herausragende U-Werte und ein niedriges Eigengewicht zeichnen das System aus. Insbesondere Preis und Leistung wurden bei dem Apollo Mono auf äußerst attraktive Weise miteinander verbunden. Optional ist das System für bessere aerodynamische Werte mit Windleitwänden erhältlich. Der Apollo Mono ist in allen RAL-Farben erhältlich.

Zur natürlichen, täglichen Lüftung bzw. Brandlüftung

Der Apollo Mono nutzt die Thermik innerhalb eines Gebäudes zur natürlichen, täglichen Lüftung bzw. Brandlüftung. Der Brandlüfter Apollo Mono kann sowohl mit einer pneumatischen Steuerung als auch mit einer elektrischen Steuerung zur Brandlüftung oder täglichen Lüftung gesteuert werden.

Bei der pneumatischen Steuerung erfolgt die automatische Auslösung im Brandfall über ein Thermovorrangventil bei definierter Temperatur oder durch eine Brandmeldezentrale. Je nach Auslegung wird der Zylinder mit CO² oder Druckluft angesteuert. Zusätzlich zur automatischen Auslösung im Brandfall kann jedes Gerät mittels Pneumatikzylinder (min. 6 bar) oder durch einen Elektromotor (230 Volt) von einem Schaltkasten/-schrank, zur täglichen Lüftung aufgefahren werden.

Bei witterungsabhängiger, täglicher Lüftung können bei Regen, mittels Regensensorsteuerung, die Geräte automatisch geschlossen und somit ein Eindringen von Regen verhindert werden.

Die elektrische Steuerung wird zur automatischen Auslösung im Brandfall über die Brandmeldezentrale angesteuert. Die tägliche Lüftung wird durch den 24 Volt Elektromotor, der auch für die Brandlüftung verwendet wird, realisiert.

Technische Daten und Features

Klassifizierung nach EN 12101-2

  • Temperaturbeständigkeit B 300
  • Cv-Wert bis zu 0,74 (mit Windleitwand)
  • Funktionssicherheit RE 1.000 / +10.000 für die tägliche Lüftung
  • Schneelastklasse SL 356 bis 2.793 N/m²
  • Windsoglastklasse zwischen 1.500 N/m² und 7.140 N/m²
  • Leckage-Wert: bis Klasse 4 gem. DIN EN 12207
  • Schalldämmung (Alu-Variante): 29 db (extern geprüft)

Sockel des Brandlüfters Apollo Mono

Es stehen vier Sockelvarianten zur Verfügung:

  • Gerader Sockel mit waagerechter Haube
  • Gerader Sockel mit geneigter Haube
  • Konischer Sockel mit waagerechter Haube
  • Konischer Sockel mit geneigter Haube

Technische Sockelinformationen

  • Alle Sockelvarianten aus galvanisiertem Stahl
  • Sockelhöhe: 400 oder 500 mm
  • Sockel vorbereitet für Isolierung mit Mineralwolle (bis zu 80 mm)
  • Optional Pulverbeschichtung innen
  • Optional mit Windleitwänden erhältlich

Haube

  • 20 mm Polycarbonat transparent, opal oder grau (Lichtundurchlässig)
  • 6-Kammer-System inkl. Dichtbürste oder Gummidichtung
  • Optional mit Aluminium Sandwichpaneel und einem U-Wert von 1,31 W/m²K
  • Öffnungswinkel ca. 165 Grad
  • Durchsturzsicherheit gem. GSBAU 18 (Stand 02/2015) mit 1.200 Joule getestet

Verwendung von Cookies

Wir verwenden erforderliche Cookies, damit unsere Website funktioniert (z. B. um Ihre Session zu verwalten). Wir möchten auch einige nicht erforderliche Cookies (einschließlich Cookies von Drittanbietern) verwenden, um die Website zu verbessern.

Impressum | Datenschutz

Erforderliche Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität unserer Website, z. B. Sicherheit, Netzwerkverwaltung und Barrierefreiheit. Sie können diese deaktivieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Dies kann sich jedoch auf die Funktionsweise der Website auswirken.

Wir verwenden Analyse-Cookies, damit wir die Anzahl der Besucher auf verschiedenen Teilen der Website verfolgen und nachvollziehen können, wie unsere Website verwendet wird. Weitere Informationen zur Funktionsweise dieser Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.