Schiebeläden mit Holzlamellen aus edlem Zedernholz treffen multifunktionalen Gebäudekomplex

Schiebeläden mit Echtholz-Lamellen

Der Brüsseler Bauherr Allfin / Van Maerlant Residential SA realisierte von 2011 bis 2014 gemeinsam mit den beiden, ebenfalls in der europäischen Hauptstadt ansässigen, Architektenteams A2RC und Jaspers-Eyers Architects einen multifunktionalen Gebäudekomplex mit einer Grundfläche von 34.400 qm.
Das Gebäude besitzt eine großflächige Glasfassade, welche hervorragend mit den Schiebeläden und den darin liegenden neuen Echtholz-Lamellen, die eigens dafür gefertigt wurden, der Colt International GmbH harmoniert.

Holzlamellen für den Sonnenschutz und die Fassadengestaltung Unsichtbar befestigte Zedernholzlamellen Echtholz-Lamellen aus Zedernholz für den Sonnenschutz Die Holzlamellen verleihen dem eher sachlich kubischen Bauwerk ein edles wohnliches Gesicht

Unsichtbar befestigte Zedernholzlamellen in Schiebeläden

Holzlamellen im Schiebeladen – Sonnenschutz, Wärmeschutz und Fassaden - Gestaltungselement zugleich
Holzlamellen im Schiebeladen – Sonnenschutz, Wärmeschutz und
Fassaden - Gestaltungselement zugleich

Außergewöhnliche Architekturlösungen erfordern außergewöhnliche Umsetzungen in der technischen Gebäudeausstattung – auch unter dem Aspekt ästhetischer Sonnenschutz. Colt International, der Spezialist für Sonnenschutz- und Fassadensysteme realisierte ein nicht sichtbares Lamellen - Schiebeladen, und ermöglichte so, dass sich der vertikale Sonnenschutz dezent in die formale Gestaltung des Gebäudes einfügt. Die metallenen Schiebeläden werden durch die Holzlamellen aus hochwertigem Western Red Cedar abgerundet und präsentieren die Flexibilität der Colt International, wenn es um Sonderlösungen und individuelle Fassadenelemente im Bereich Sonnenschutz geht.

Holzlamellen im Schiebeladen – Sonnenschutz, Wärmeschutz und Fassaden - Gestaltungselement zugleich

Im selben Maße ästhetisch und funktionell verleihen die Holzlamellen dem eher sachlich kubischen Bauwerk ein edles wohnliches Gesicht. So weist bereits die Fassade des Komplexes auf ein luxuriöses wohnliches Ambiente hin. Die Schiebeläden können eine Maximalbreite von 1350 mm haben, während die Maximalhöhe von 3160 mm Geschosshöhe erreicht. Die Echtholzfronten der Schiebeläden greifen die Natürlichkeit des nahe gelegenen Parc Léopold auf, sie überzeugen durch ihre leichte Handhabung und hohe Funktionalität. Die Schiebeläden sind seitlich manuell verschiebbar, dienen als hochwertiger Sonnen- und Wärmeschutz und sind Fassadengestaltungselement zugleich. Das Belview vereint 272 Wohnungen auf gut 24.000 qm Fläche, die durch Großzügigkeit und fantastischen Ausblick bestechen. Zudem bietet es ein beachtliches Areal für Büros auf rund 5.300 qm sowie für Einzelhandelsflächen mit einer Gesamt-Grundfläche von 690 qm. So stellt das 2014 fertig gestellte Projekt eine lebhafte Mischung aus großzügigem Wohnraumangebot kombiniert mit Office- und Shop-Flächen dar. Sein Ziel, den Stadtbereich zu beleben und ihm neue Impulse zu verleihen, erfüllt das Belview mit Bravour.

Nachhaltige Gemischtbauweise beansprucht flexible Fassadenverkleidung

Das dreieckige Gesamtbauwerk wurde als nachhaltiges Gemischtbauweise-Projekt mit Holzlamellen und Schiebebeläden geplant. Eine, als runde Ecke angelegte, Gebäudespitze prägt das Gesicht von Belview. Inmitten seiner drei Schenkel wurde ein grünflächiges Atrium als Ruhepol angelegt. Unter dem Namen „Belview“ projektiert, trägt das Bauwerk seinen Namen zu Recht. Seine Mixture aus französischem „bel(le)“ und englischem „view“ kommuniziert schon die sprachliche Vielfalt seines Standortes. Das Belview liegt im Herzen des europäischen Viertels von Brüssel, nahe dem europäischen Parlament und wird von den Straßen Belliard und Van Maerlant und der Chaussée d’Etterbeek eingerahmt. Umgeben ist der Komplex von Büroflächen und Gebäuden mit kulturellem sowie historischem Wert, wie dem Van Mearlant Kloster, der Residenz, und dem Justus-Lipsius Gebäude. 

Der nahe gelegene Parc Léopold spendet den Menschen Ruhe und Natürlichkeit. Durch die Zedernholz-Sonnenschutzelemente erhält die Fassade diese natürliche Atmosphäre und überträgt die Ruhe und Ausgeglichenheit des Parks auf die Bewohner und Nutzer des Gebäudes.

Die trianguläre Architektur zitiert in ihrer Grundstruktur bereits ihre dreifach funktionale Ausrichtung. Sie bietet ein großzügiges Platzangebot für Wohnen, Arbeiten und Shoppen. Zahlreiche weitläufige Glaselemente gewähren schöne Aussichten aus den Apartments und Büros des Gebäudes und gleichzeitig ist mit den Colt Schiebeläden ein innovatives Sonnen- und Wärmeschutzsystem gegeben, das allen Anforderungen gerecht wird.

Holzlamellen für den Sonnenschutz und die Fassadengestaltung
Holzlamellen für den Sonnenschutz und die Fassadengestaltung

Ästhetischer Sonnenschutz für preisgekrönte Architektur

Das Belview,das sich unter anderem durch seinen ästhetischen Sonnenschutz hervorhebt, gewann 2014 den prestigeträchtigen Titel „Best Mixed Use Building in the World“ bei den International Property Awards. Diese seit 1994 verliehenen Auszeichnungen würdigen besonders gelungene Architekturlösungen in verschiedenen Kategorien – unter anderem in den Gattungen Hochhäuser, Freizeit- und Einkaufszentren, öffentliche Gebäuden und Büros. Das mit gut 45,8 Mio. Euro budgetierte Projekt Belview setzte sich gegenüber Kandidaten aus 98 Ländern als bestes, für die Mischnutzung bestimmtes, Gebäude durch. Colt International erfüllte mit den Ellisse Holzlamellen aus Zedernholz sowohl die gestellten Anforderungen als auch die ästhetischen Wünsche und komplettiert die preisgekrönte Architektur vom Belview mit hochwertigen und funktionellen Sonnenschutzlamellen.

Projektdetails
  • Projekt: Belview
  • Ort: Brüssel, Belgien
  • Bauherr: Allfin / Van Maerlant Residential SA
  • Architekten: A2RC und Jaspers-Eyers Architects
  • Anforderungsprofil:
    • ästhetischer Sonnenschutz, Fassadengstaltung
  • Colt Lösung: Holzlamellen aus edlem Zedernholz
  • Colt Produkt:
  • Produktübersicht
  • Projekt:
Ähnliche Projekte
© 2017 Colt International Licensing Limited
Diese Webseite benutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Weiterlesen …