Colt - Kontrollierte Be- und Entlüftung, Tageslichttechnik und Wärmerückgewinnung

Klimatechnische Anforderungen der Papierverarbeitung

Bei der Papierverarbeitung stehen die klimatischen Prämissen fest. Mechanische und natürliche Be- und Entlüftung, Heizung, Wärmerückgewinnung und Kühlung schaffen in diesem renommierten Unternehmen der Wellpappenherstellung für Produktion und Mitarbeiter gute Arbeitsbedingungen.

Sitz der RRK Wellpappenfabrik in Bottrop Colt Lichtstraßen sorgen für eine gleichmäßige Raumausleuchtung Cosmotron - Lichtstraße Maschineller Rauchabzug vom Typ Whirlwind Bei RRK erfolgt die Warmluftverteilung über Colt-Gewebeschläuche Colt-Klimatechnik vom Typ Tristar Colt-Be- und Entlüftung der Umkleideräume Colt-Lichtstraße Cosmotron mit natürlichem Lüfter vom Typ EuroCO

Vorbeugender Brandschutz

Klimatisch ausgewogene und brandschutztechnisch sichere Arbeitsbedingungen

Die RRK Wellpappenfabrik ist als Teil der Panther Packaging Gruppe eines der leistungsstärksten Unternehmen der deutschen Wellpappen- und Verpackungsindustrie. RRK blickt auf eine über hundertjährige Firmengeschichte zurück, agiert absolut zukunftsorientiert und legt großen Wert auf klimatisch ausgewogene und brandschutztechnisch sichere Arbeitsbedingungen. Das zeigt sich auch im Rahmen umfangreicher Neubau- und Sanierungsmaßnahmen mit Colt Produkten.

Vorbeugender Brandschutz

Kontrollierte Be- und Entlüftung der Wellpappenanlage

Bei der Produktion von Rohpapier entstehen sehr hohe Raumtemperaturen. Zur wirkungsvollen kontrollierten Be- und Entlüftung installierte Colt eine Kombination natürlicher FCO-Lamellenlüfter und maschineller Whirlwind-Ventilatoren.

RWA-Einheiten und Tageslichtsysteme in Druckerei und Lager

Kunstlichtsparende Colt-Tageslichtsysteme, Typ Cosmotron, mit integrierten Lüftungs- und RWA-Einheiten bieten drei Vorteile: natürliche Raumausleuchtung, gute Luft und sicheren Brandschutz.

Heizung und Wärmerückgewinnung in der Produktion

Investitions- und Betriebskosten werden mit den Colt- Warmluftrückführungseinheiten vom Typ WA14 in akzeptablen Grenzen gehalten: Sie bringen die von Heizung und Produktion erzeugte Warmluft auf Arbeitsebene zurück. Eine einfache, aber höchst effektive Methode.

Heizung im Bereich Verpackung und Kommissionierung

Hier erfolgt die maschinelle Heizung durch Colt Tristar-Anlagen mit Warmluftaustritt über Gewebeschläuche. Eine für diese Bereiche geforderte staub- und zugfreie Beheizung ist so gewährleistet.

Klimatisierung der Büro- und Sozialräume

Ungünstige Voraussetzung war die zusammenhängende Produktions- und Bürofläche mit Räumen unterschiedlicher Nutzung und Deckenhöhe: Zugluft und teils zu hohe, teils zu niedrige Raumtemperaturen störten permanent das Raumklima. Durch Einbeziehung vorhandener Heizungsanlagen und Integration neuer Colt Warmluft- und Kühlsysteme hat Colt auch dieses Problem gelöst. Mit Colt Systemen zur Belüftung und Klimatisierung entstand ein günstiges Raumklima. Colt realisierte auch die kontrollierte Be- und Entlüftung der Sozial- und Sanitärräume.

Steuerung und Regelung

Alle Colt-Systeme samt Fremdanlagen werden sehr sensibel über das Steuerungskonzept vom Typ ICS4Link funktional und energietechnisch optimiert. RRK ist rundum zufrieden.

Projektdetails
© 2017 Colt International Licensing Limited
Diese Webseite benutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Weiterlesen …