Glaslamellen mal anders – Schallreflexionlamellen reduzieren Lautstärke

Schall-Reflexionslamellen von Colt im Niedersächsischen Landtag Hannover

Für das Bauvorhaben - Sanierung des Niedersächsischen Landtags in Hannover - hat Colt International den Auftrag für die Fertigung und Installation von innenliegenden Schall-Reflexionslamellen erhalten. Hintergrund der Installation ist die Lenkung des Schalls im Plenarsaal in Richtung Decke und die damit verbundene Schallminderung, welche die Schallwirkung erheblich um bis zu 53 dB (RwP) reduzieren.

Glaslamellen zur Schallreflexion

Im Niedersächsischen Landtag setzt Colt Glaslamellen, deren Ursprung in der Objektbeschattung liegen, zur gezielten Schallreflexion im Inneren des Gebäudes ein. Der Schall im Plenarsaal wird durch die Glaslamellen reflektiert und in Richtung Decke geleitet. Die Schallwirkung ist dadurch erheblich reduziert

Insgesamt ist im Niedersächsischen Landtag ein System aus 128 Glaslamellen in verschiedenen Längen aus einem Verbundsicherheitsglas (VSG) aus 2 x 10 mm teilvorgespanntem Weißglas (TVG) mit einer 1,52 mm dicken PVB-Folie installiert. Die Lamellen sind mit jeweils 2 x 2 Senkhaltern an einer Edelstahlspante befestigt, sind horizontal gespannt und im normalen Einsatz in einer Stellung von 65° fixiert. Die Glaslamellen haben eine zusätzliche Verstellmöglichkeit über Rastbolzen zur Justierung in zwei Stellungen erhalten. Im Innenraum sind vor einer Pfosten-Riegel-Konstruktion um 25° geneigte Glaslamellen eingesetzt, die den Schall zurück in den Innenraum bzw. zur Akustikdecke reflektieren. Für das Projekt wurde eine Zustimmung im Einzelfall (ZiE), geprüft wurden die Glaslamellen von der TU Dresden, eingeholt. Dabei wurde ein experimenteller Nachweis für die Tragfähigkeit und Resttragfähigkeit erbracht.

Glaslamellen zur Schallreflexion
Glaslamellen zur Schallreflexion

Sonnenschutzlamellen in farb- und formgebenden Optionen

Mit konstruktivem Sonnenschutz aus Glaslamellen geht Colt International neue Wege im Bereich der Fassadentechnik. Dabei dienen diese nicht nur als gestalterischer Blickfang oder als Sicht- bzw. Sonnenschutz eines Gebäudes – Glaslamellen von Colt können noch viel mehr! In Verbindung mit Photovoltaik-Technik beispielsweise wird das Sonnenschutzsystem zu einem wesentlichen Faktor des Energiemanagements des gesamten Gebäudes. Zudem kann ein Fassadensystem mit Glaslamellen zum Blendschutz und zur gezielten Lichtlenkung verwendet werden. So entsteht eine dynamische Gebäudehülle, die größtmögliche Gestaltungsmöglichkeiten bietet und dabei den Wunsch nach mehr Transparenz erfüllt. Colt bietet mit seinen Sonnenschutzlamellen viele farb- und formgebende Optionen für mehr ästhetischen Gestaltungsfreiraum bei der Fassadengestaltung. Glaslamellen werden auch als Beschattungssystem für die Fassade eingesetzt. Je nach gewählter Glasart, eines entsprechenden Bedruckungsdekors oder einlaminierter Folie, können für jede Anwendung präzise licht- und strahlungstechnische Kenngrößen erzielt werden. Colt optimiert hier erneut Ästhetik und Funktionalität.

Umbau des Niedersächsischen Landtags durch Architektenbüro blocher partners

Der Plenarsaal des Niedersächsischen Landtags ist für 160 Abgeordnete und 260 Besucher ausgelegt. Aktuell hat der Landtag 137 Mitglieder. Verantwortlich für den dreijährigen Umbau des Niedersächsischen Landtags zeichnete das Architektenbüro blocher partners aus Stuttgart, das einen Neubau hinter der renovierten und denkmalgeschützten Fassade konzipierte. Leitgedanke der offenen Bauweise ist die Symbolik für transparente Politik, die gleichzeitig den Charakter des alten Landtags erhält.

Die Geschichte des Landtags geht bis ins 19. Jahrhundert zurück, als Georg Ludwig Friedrich Laves dem Schloss sein klassizistisches Aussehen gab und Dieter Oesterlen die Schlossruine im 20. Jahrhundert in ein Parlament verwandelte.

Projektdetails
© 2018 Colt International Licensing Limited
Diese Webseite benutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Weiterlesen …