Rauchschürzen im Einkaufszentrum City Gate Wien begrenzen und kanalisieren Brandgase

Automatische Rauchschürzen schützen Einkaufscenter in Wien

Auf einer Fläche von ca. 20.000 qm entstand im Herzen von Wien Österreichs modernstes Wohn- und Einkaufszentrum „Citygate“ mit insgesamt 55 Shops größtem Wachstumsgebiet. Colt Austria installierte im Citygate-Komplex auf einer Länge von rund 140 Metern insgesamt 8 automatische Rauchschürzen vom Typ SmokeMaster SM-5. Diese schützen die Eingangsbereiche Nord, Süd und West sowie den angeschlossenen Interspar-Markt. 

Automatische Rauchschürze SmokeMaster Rauchschürzen im Einkaufszentrum City Gate Wien begrenzen und kanalisieren Brandgase Die Rauchschürzen entsprechen den Anforderungen der EN 12.101-1. Im Brandfall kanalisieren abrollende Rauchschürzen den Rauch Die Rauchschürze vom Typ SmokeMaster SM-5 ist eine elektrisch betriebene automatische Rauchschürze Endlosschürze im feuerverzinkten Stahlblechgehäuse Ein automatisches Rauch- und Wärmeabzugssystem seine volle Wirkung entfalten Im Brandfall dient sie als ununterbrochene Sperre gegen Rauchaufkommen

Rauchschürzen bei als 1.600 qm Fläche unverzichtbar

Bei Gebäuden mit einer Grundfläche von mehr als 1.600 qm ist der Einsatz von Rauchschürzen unverzichtbar. Diese sorgen dafür, dass ein automatisches Rauch- und Wärmeabzugssystem seine volle Wirkung entfalten kann. Denn im Brandfall breitet sich der vom Feuer aufsteigende Rauch unkontrolliert aus und bildet eine Gefahr sowohl für flüchtende Personen als auch die Feuerwehr. Als selbsttätige Elemente eignen sich die in Wien verbauten Rauchschürzen speziell für den Brandschutz in Einkaufszentren. Im Brandfall kanalisieren abrollende Rauchschürzen den Rauch und begrenzen ihn auf eine bestimmte Rauchabschnittfläche. Durch die Bildung von Rauchabschnitten kann der Brandherd schnell lokalisiert und bekämpft werden. Gleichzeitig lässt sich das Gebäude gefahrlos evakuieren. Damit garantiert Colt auf perfekte Weise das sichere Einkaufsvergnügen der Citygate-Besucher.

Automatische Rauchschürze SmokeMaster

Automatische Rauchschürze SmokeMaster
Automatische Rauchschürze SmokeMaster

Die Rauchschürze vom Typ SmokeMaster SM-5 ist eine elektrisch betriebene automatische Rauchschürze. Im Brandfall dient sie als ununterbrochene Sperre gegen Rauchaufkommen. Die Rauchschürze aus dem Hause Colt besteht aus einem Rollarm, der von einem feuerbeständigen Stoff umschlossen wird. Bei Auslösung eines Signals aus dem Brandmeldesystem oder bei Ausfall der Stromversorgung wird dieser automatisch abgerollt (Failsafe-Betrieb).

Die Rauchschürze entspricht den Anforderungen der EN 12.101-1 und erfüllt somit die Temperatur-/Zeitklassifizierungen D 120 / 600 °C und DH 120 / 1049 °C. Damit arbeitet sie zuverlässig über einen Zeitraum von 120 Minuten bei konstanten Temperaturen von bis zu 600 °C und Spitzentemperaturen von bis zu 1.049 °C. Für die in Wien verbauten Schürzen setzte Colt ein nicht brennbares Glasfasergewebe mit einer beidseitigen stabilisierenden Polyurethanbeschichtung ein. Das 0,4 mm starke Gewebe mit einem Gewicht von 490 g/qm wurde in puncto Brandverhalten erfolgreich nach DIN 4102 A2 getestet. Unten am Stoff angebrachte Gewichtsprofile dienen der Straffung sowie als Ballast für die Rauchschürze. Eine Abschlussleiste sorgt bei hochgefahrener Schürze für einen Deckenabschluss.

Endlosschürze im feuerverzinkten Stahlblechgehäuse

Die im Einkaufszentrum Citygate verbaute Rauchschürze ist als Endlosschürze ausgebildet. Schürzen und Rollarme sind dabei in einem feuerverzinkten Stahlblechgehäuse vom Typ DH in horizontal versetzter Anordnung untergebracht. Dank einer speziellen Konstruktion wird eine angemessene Überlappung der Schürzen erreicht. Dies mindert wiederum den Rauchdurchtritt (Leckagen). Das Gehäuse dient dem Schutz der Schürzen und kann mühelos an alle Deckenkonstruktionen montiert werden. 

Der Antriebsmotor stellt sicher, dass die Schürze in aufgerollter Position bleibt. Bei Brandalarm fährt die Rauchschürze mittels Schwerkraft kontrolliert in Arbeitsposition. Colt International konzipierte die Rauchschürze so, dass sie gemäß EN 12101-1:2003 im Failsafe-Betrieb auch bei vollständigem Stromausfall zuverlässig arbeitet.

Neuer Stadtteil für den Norden Wiens

Betreiber des Einkaufszentrums ist die EKZ Citygate GmbH & Co. KG aus Hamburg. Im Juni 2014 erhielt Colt Austria den Auftrag für die Installation der automatischen Rauchschürzen über das Generalunternehmen Voitl & Co. in Wien. Das Einkaufszentrum ist Teil des Großprojektes Citygate, das rund 1.000 Wohnungen umfasst und durch die direkte Anbindung an das U-Bahn-Netz eine komplette Infrastruktur in bester Lage garantiert. Colt International sorgt dabei mit einer zuverlässigen Rauchschürzen-Lösung für das sichere Einkaufsvergnügen der Besucher des Citygate-Komplexes zu jeder Zeit.

Projektdetails
© 2017 Colt International Licensing Limited
Diese Webseite benutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Weiterlesen …