Brandschutz und Belüftung für die Wiener U-Bahn

Für sämtliche Elemente der Brandrauchentlüftung und die tägliche bzw. regensichere Lüftung zeichnet sich Colt International verantwortlich.

Focus auf tägliche Lüftung und Brandschutz

Die Wiener Linien, das öffentliche Nahverkehrssystem in der österreichischen Hauptstadt, betreiben neben Bussen und Straßenbahnen eines der größten U-Bahn-Netze in der Europäischen Union. Im Zuge der Erweiterung der Linie U 2 in Richtung "Seestadt Aspern" wurde auch der Neubau einer Abstell- und Revisionshalle für die Züge geplant. In dem riesigen Gebäude, dass im Oktober 2013 in Betrieb gehen soll, können in Zukunft bis zu sechs Langzüge abgestellt und zwei Langzüge gleichzeitig revisioniert werden. Die Größe und der Umfang des Projekts erfordern von allen beteiligten Firmen eine perfekte terminliche Koordination für die Fertigstellung der einzelnen Gewerke. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die tägliche Lüftung und den Brandschutz für die Halle gelegt. Ein vollständiger Rauchabzug und ebenso eine regensichere Lüftung müssen bei derartigen Ausmaßen unbedingt zuverlässig gewährleistet sein.

Focus auf tägliche Lüftung und Brandschutz
Focus auf tägliche Lüftung und Brandschutz

Reibungslose Zusammenarbeit mit Bauherren und Planungsbüro

Das Unternehmen Colt International ist von Beginn des Projekts an in die Ausarbeitungen mit dem Bauherren und dem Planungsbüro eingebunden. Mit der Erweiterung der U 2 erschließt die Wiener Linien GmbH & Co. KG eines der größten Stadtentwicklungsgebiete in Europa, die "Seestadt Aspern" im Wiener Stadtteil Donaustadt. Auf etwa 240 Hektar entsteht hier ein neues Quartier für rund 40.000 Menschen samt Arbeitsplätzen. Die technischen Anlagen zur Brandrauchentlüftung, zum Rauchabzug, für die tägliche und regensichere Lüftung der Halle stammen von Colt International.

Colt liefert Elemente für Rauchabzug und Lüftung

ür sämtliche Elemente der Brandrauchentlüftung und die tägliche bzw. regensichere Lüftung zeichnet sich Colt International verantwortlich. Erste Voraussetzung war der Nachweis einer Prüfung gemäß EN 12101-2. Insgesamt liefert das Unternehmen 152 ECO Lamellenlüfter bzw. Weatherlite Sockelmodule, 300 Coltlite Lamellenfenster, 24 FCO Lüftungsjalousien und 3 Apollo Haubenlüfter.

Brandlüftungssystem EuroCo für die natürliche Lüftung

Der Lamellenlüfter ECO ermöglicht eine natürliche Brandrauchentlüftung und effizienten Rauchabzug bei gleichzeitiger Tageslichtnutzung. Die Konstruktion der Komponenten aus hochqualitativem Colterra-Aluminium ist so ausgelegt, dass die Lamellen auch in geöffnetem Zustand nicht über die Umrandung herausragen.

Regensichere und windunabhängige Lüftung mit Colt Weatherlite

Die verbauten Colt Weatherlite Sockelmodule aus Aluminium sorgen mittels seitlicher Regelklappen mit Gummidichtungen für eine regensichere Lüftung und dienen im Brandfall auch als Rauchabzug. Die Steuerung erfolgt bei der Abstell- und Revisionshalle über 230 V Elektromotoren.

Brandlüftungssystem ECO für die natürliche Lüftung
Brandlüftungssystem ECO für die natürliche Lüftung
Natürliche Belüftung durch Coltlite Lamellenfenster und FCO Lüftungsjalousien
Natürliche Belüftung durch Coltlite Lamellenfenster und FCO Lüftungsjalousien

Natürliche Belüftung durch Coltlite Lamellenfenster

300 Coltlite Lamellenfenster aus extrudiertem Aluminium sorgen für ausreichend Tageslicht in der Abstell- und Revisionshalle. Gleichzeitig kann mit der eingebauten Steuerung eine tägliche Lüftung und im Brandfall eine Brandrauchentlüftung sowie ein Rauchabzug erfolgen. Die eloxierten bzw. in RAL-Farbtönen lieferbaren Profile lassen sich problemlos in unterschiedliche Konstruktionen einbinden. In Wien wurden die Coltlite Lamellenfenster aus architektonischen Gründen mit einem pulverbeschichteten Sandwichpaneel versehen.

FCO - Natürliche Lüftungsjalousien

Das Colt FCO System besteht aus korrosionsbeständigem Aluminium. Im Brandfall dient es der Zulufteinbringung, wobei die Auslösung durch den Brandmeldekonakt oder aber per Hand geschieht. Apollo Haubenlüfter - energieeffizienter Rauchabzug. Für die Brandrauchentlüftung in den drei Treppenhäusern kommen Apollo Haubenlüfter von Colt in der Polycarbonat-Version zum Einsatz. Im Notfall werden diese Bereiche dadurch rauchfrei gehalten. Die Apollo-Komponenten sind nach EN 12101-2 geprüft sowie VdS zertifiziert und entsprechen dem geforderten NRA-System. Sie dienen neben der Entlüftung im Brandfall auch für die tägliche Permanentlüftung und Tageslichteintritt. Die Steuerung im Brandfall kann manuell oder thermisch-automatisch erfolgen.

Effektive Colt-Steuerung erfolgt über das Colt-System ICS-4link

Das innovative und flexible Steuerungs- und Regelungskonzept entspricht den Anforderungen eines ökonomischen Anlagenbetriebes. Faktoren wie Unterhalts- und Betriebskosten, Klimakomfort, sparsamer Energieverbrauch sowie einfache Bedienbarkeit waren hierbei ausschlaggebend.

Das ICS-4link macht Service und Wartung leichter, denn sollte eine Abweichung der vorgegebenen Sollwerte auftreten, sorgt ICS-4link für eine schnelle Fehleridentifikation und -behebung. Steuerung, Überwachung und Wartung können an der Anlage vor Ort oder wahlweise auch auch per Fernbedienung mittels Modem, LAN etc. durchgeführt werden.

Das Steuerungs-System ICS-4link hat sich in der bisherigen Praxis bestens bewährt: Im Ernstfall kann das Ausmaß der Brand- und Brandfolgeschäden für Menschen und materielle Werte stark reduziert werden. Der Colt-Service- und Wartungsdienst ist bei Bedarf kurzfristig abrufbar.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden erforderliche Cookies, damit unsere Website funktioniert (z. B. um Ihre Session zu verwalten). Wir möchten auch einige nicht erforderliche Cookies (einschließlich Cookies von Drittanbietern) verwenden, um die Website zu verbessern.

Impressum | Datenschutz

Erforderliche Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität unserer Website, z. B. Sicherheit, Netzwerkverwaltung und Barrierefreiheit. Sie können diese deaktivieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Dies kann sich jedoch auf die Funktionsweise der Website auswirken.

Wir verwenden Analyse-Cookies, damit wir die Anzahl der Besucher auf verschiedenen Teilen der Website verfolgen und nachvollziehen können, wie unsere Website verwendet wird. Weitere Informationen zur Funktionsweise dieser Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.